URL Counter
Cynotilapia zebroides (vorher Cynotilapia afra) wird an viele Stellen um Malawisee herum gefunden. Sie leben hauptsächlig in einer felsigen Umgebung aber auch in den Übergangszonen von Felsen nach Sandboden wo sie ein Revier zwischen den Felsen verteidigen. Tagsüber bilden die Weibchen und nicht territoriale Männchen große Schwärme im Wassersäule vor den Felsen um sich zu ernähren von Plankton. Diese "white top" Variante kann in der Umgebung von Likoma Island angetroffen werden.

Ich habe diese Art zufällig in meinem Becken bekommen. Es zeigte sich dass ein junges Männchen anwesend war in die Gruppe Metriaclima sp."zebra chilumba" Maisoni welche wir in Mai 2008 angeschafft haben. In dem Maße dieses Männchen großer werde könnte ich schließlich bestimmen um welche Art es sich handelte. Wennn dass einmal deutlich war hatte ich drei Weibchen dabei gekauft und die schwimmen jetzt allen herum ins große Becken in unsere Zuchtraum. Mittlerweile haben wir die erste Nachzuchten davon herumschwimmen. Das Männchen ist in diesem Augenblick (August 2009) ungefähr 8 cm, die Weibchen zwischen 5 und 6 cm.

Bisher benehmen sie sich außen der Laichzeit ziemlich ruhig. Sobald sie ablaichen wollen macht das Männchen eine Ecke vom Becken sauber und fängt an diese Ecke sehr heftig zu verteidigen. Wenn einmal die Eier abgelaicht sind wird er wieder ruhiger und verteidigt diese Ecke nicht mehr aber geht wieder auf zwischen die anderen Bewohnern dieses Becken.

Vor kurzem (Februar 2010) haben wir diese Tiere verkauft weil wir etwas Raum brauchten in unsere Aquarien vor anderen Arten.

Im See essen diese Cichliden hauptsächlich Plankton, aber sie fressen auch vom Aufwuchs auf die Felsen. Im Aquarium sind sie einfache Esser. Sie nehmen alles, was wir bieten wie getrocknetes Fischfutter, Artemia, Mysis, Garnelenmix usw.


Vorige                     Arten Übersicht                      Nächste