URL Counter
Chindongo demasoni (vorher Pseudotropheus demasoni) lebt in einer felsigen Umgebung und sie werden angetroffen bei Pombo Rocks und Ndumbi Rocks.
Die Männchen dieser Art erwachsen im See zu ungefähr 8 cm, aber im Aquarium können sie etwas größer werden weil sie eine gute Nahrung bekommen. Die Männchen erwachsen dann zu ungefähr 10 cm, die Weibchen zu ungefähr 8 cm.

Mitte 2012 habe ich eine Gruppe von dieser Art gekauft, ein Männchen mit drei Weibchen. In diesem Moment waren die Weibchen knapp 4 cm und das Männchen ungefähr 5 cm doch mittlerweile ist das Männchen erwachsen zu eine schöne Maß von ungefähr 7 cm, die Weibchen sind heutzutage 5 bis 6 cm.
Das Männchen hat sich ein schöner Platz unter dem Felsen zugeeignet in der rechten Ecke von meinem Aquarium. In diesem Augenblick verteidigt er diese Ecke ziemlich aggresiv. Letztes Jahr haben sie mehrere male abgelaicht sodass in diesem Augenblick (Februar 2013) die Gruppe sichtbar gewachsen ist und jetzt auch ein Zehner Jungbrut dazu gehören. Dieses Jungbrut ist es gelungen zu überleben in meinem Becken zwischen den größeren Mbunas.

In meinem Aquarium verhalt das Männchen sich als ein ziemlich aggressive Cichlide doch im Allgemeines ist es halb so schlimm. Sie sind immer sehr lebhaft und deswegen sind sie sehr toll um zu schauen. Am besten sind sie zusammen mit mehrere Weibchen zu halten, in einem Aquarium mit viele Höhlen. Als Mitbewohnern kannst du am besten Mbunas nehmen denen nicht gleichfarbig sind.

Im See essen diese Cichliden hauptsächlich Algen und Wirbellosen die zwischen diese Algen leben. Im Aquarium sind sie einfache Esser. Sie nehmen alles, was wir bieten wie getrocknetes Fischfutter, Artemia, Mysis, Garnelenmix usw. Futter reich von Algen wie Spirulina Pellets und/oder Flocken darf nicht fehlen auf seine Menü.


Vorige                     Arten Übersicht                      Nächste