URL Counter
Metriaclima callainos lebt in einer felsigen Umgebung. Sie werden angetroffen entlang der Nordwestküste vom See zwischen Kande Island und Ngara. Auch werden sie angetroffen entlang der Nordostküste zwischen Ikombe und der Ruhuhu Fluss. Diese Art gehört in die große Gruppe von Zebra-Artigen, welche im sedimentfreien Felsbiotop angetroffen werden.
Es gibt von dieser Art zwei Varianten, nämlich eine blaue und eine weiße Variante. Im Geschäft wird die blaue Variante meistens angeboten wie "cobalt blue", "bright blue" oder "zebra blue". Die weiße Variante wird oft wie "zebra pearly" angeboten. Diese so genannte "zebra pearly" wird angetroffen entlang der Nordwestküste zwischen Ruarwe und Ngara und an der Ostküste nordlich von Manda. An die anderen Fundstellen wird die blaue Variante angetroffen.

Letztes Jahr (2012) war ich in der Lage um eine junge F1 Gruppe über zu nehmen und habe diese damals direkt in meinem Wohnzimmeraquarium eingestellt. Diese Art ist sehr auffällig durch ihre helle Farbe und es lohnt sich um einmal in deinem Becken gehalten zu haben.
Sie werden nicht ganz groß, ins Aquarium können die Männchen zu ungefähr 14 cm erwachsen und die Weibchen zu ungefähr 11 cm. In diesem Augenblick (Februar 2013) sind sie beiden ungefähr 10 cm.
Die Männchen sind manchmal ziemlich intolerant gegenüber gleichartigen, gegenüber anderen Mitbewohnern sind sie meistens tolerant. Diese richtige Felsenbewohner können ihr Territorium heftig verteidigen, sicher im Laichzeit, also müssen sie in ein großes Aquarium mit viele Verstecke gehalten werden.

Im Aquarium sind sie einfache Esser. Sie nehmen alles, was wir bieten wie getrocknetes Fischfutter, Artemia, Mysis, Garnelenmix usw. Futter reich von Algen wie Spirulina Pellets und/oder Flocken darf nicht fehlen auf seine Menü.


Vorige                     Arten Übersicht                      Nächste